Anmelden
18.11.20191. Liga

Souveräne Doppelrunde - Capitals gewinnen beide Partien mit 8:4

 

Die erste Mannschaft reiste am Freitagabend ins Baselbiet. Noch nie konnten die Capitals im Waldenburgertal gewinnen. Dies sollte sich erwartungsgemäss ändern. Die Berner taten sich aber lange schwer mit der lethargischen Spielweise der Hausherren und liessen sich auf ein Spiel ohne jegliche Intensität ein. Erst im Schlussabschnitt schafften die Hauptstädter die Differenz zum taktisch diszipliniert auftretenden Gegner.

Auch gegen die Hornets passte das Resultat am Anfang noch nicht ins Bild der Capitals. Die Insekten wehrten sich nach Kräften und agierten als solidarische Einheit. Erst ab Spielhälfte setzte sich die Klasse der Berner durch.

Die Capitals haben nach der Länderspielpause eine gute Reaktion gezeigt und zieren gemeinsam mit den Lions aus Konolfingen wieder die Tabellenspitze. Um weiterhin ganz oben mitzuspielen benötigen die Hauptstädter am kommenden Sonntag noch einmal eine verbesserte Leistung. Baden hat sich mittlerweile als Spitzenteam etabliert.

Telegramm

Bern Capitals - Hornets R.Moosseedorf Worblental 8:4 (3:2, 3:1, 2:1)
Sporthalle Moos, Gümligen. 103 Zuschauer. SR Gasser/Uebersax.
Tore: 5. N. Wälti (M. Dumauthioz) 1:0. 10. S. Buchser (D. Danuser) 2:0. 16. S. Flückiger (S. Wegmüller) 2:1. 18. J. Willi (Mark. Steiner) 2:2. 19. N. Wälti (F. Hess) 3:2. 22. S. Wegmüller 3:3. 29. S. Righini (M. Dumauthioz) 4:3. 33. D. Danuser (M. Sutter) 5:3. 36. S. Buchser (D. Danuser) 6:3. 50. P. Rolli 7:3. 51. S. Oester (L. Locher) 7:4. 60. M. Dumauthioz (D. Danuser) 8:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern Capitals. 3mal 2 Minuten gegen Hornets R.Moosseedorf Worblental.

Buchser als bester Spieler ausgezeichnet.

Bern Capitals ohne Steiner, Schwab (beide nicht eingesetzt), Vischer (abwesend), Schneiter, Blaser (beide krank)

Bern Capitals: Nydegger; Dumauthioz, Wieland; Wälti, Hess, Righini; Mühlematter L, Brügger; Danuser, Buchser, Sutter; Kummer, Cueni; Rolli, Walker, Wehrli; Wanzenried, Mühlematter K, Kohler, Hählen.

Telegramm

SV Waldenburg Eagles - Bern Capitals 4:8 (1:2, 3:2, 0:4)
3-Fachhalle, Oberdorf BL. 105 Zuschauer. SR Mathys/Wanzenried.
Tore: 7. J. Wenger (D. Mucha) 1:0. 9. S. Wehrli (M. Sutter) 1:1. 16. M. Wieland (S. Righini) 1:2. 23. L. Schmutz (B. Arm) 2:2. 23. N. Wälti (M. Dumauthioz) 2:3. 25. D. Infanger (J. Marti) 3:3. 29. S. Righini (N. Wälti) 3:4. 38. K. Frei (B. Arm) 4:4. 48. L. Mühlematter (O. Walker) 4:5. 52. S. Righini (N. Wälti) 4:6. 55. S. Righini (D. Danuser) 4:7. 57. S. Righini (N. Wälti) 4:8.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen SV Waldenburg Eagles. keine Strafen

Righini als bester Spieler ausgezeichnet.

Bern Capitals ohne Nydegger, Brügger, Rolli (alle nicht eingesetzt), Wanzenried, Schwab, Hess, Vischer (alle abwesend), Schneiter (krank)

Bern Capitals: Steiner; Dumauthioz, Wieland; Wälti, Mühlematter K, Righini; Cueni, Mühlematter L; Danuser, Hählen, Kohler; Blaser, Kummer; Walker, Wehrli, Sutter; Buchser.